This website requires cookies to provide all of its features. By using our website, you agree to our use of cookies - Learn more - Hide this message
  1. See Detail

Von Kainz Bis Heinz - 100 Jahre Deutsches Theater (4 LP Box)

SKU
Von Kainz Bis Heinz - 100 Jahre Deutsches Theater
Nicht auf Lager
Quick Overview

Von Kainz Bis Heinz - 100 Jahre Deutsches Theater

80,00 €

Wolfgang Langhoff

Schiller; aus dem Prolog zu „Wallenstein“

 

Josef Kainz

Shakespeare; Monolog „Hamlet“ III, 1

Goethe; „Prometheus“

 

Max Reinhardt

„Über den Schauspieler“ (Redeausschnitt)

 

Alexander Moissi

Schiller; „Die Räuber“ V, 1; Franz Moor (Traumerzählung)

Verhaeren; „Novemberwind“

 

Albert Bassermann

Hauptmann; „Michael Kramer“, Schlußmonolog

Schiller; „Wilhelm Tell“, Attinghausens Tod

F. u. P. Schönthan; „Der Raub der Sabinerinnen“, Striese

 

Fritz Kortner

Aus „Aller Tage Abend“: Erste Begegnung mit Max Reinhardt

 

Paul Wegener / Friedrich Kayßler

Kleist; „Der Prinz von Homburg“ V, 5; Kottwitz – Kurfürst

 

Paul Wegener

Lessing; „Nathan der Weise“, III, 7; Ringparabel

 

Tilla Durieux

Hofmannsthal; „Elektra“, Klytemnestra

Rolland; „Robespierre“, Alte Frau – Robespierre (Ernst Ginsberg)

 

Werner Krauß

Schiller; „Wallensteins Tod“ II, 3; Wallenstein

 

Heinrich George / Alexander Granach

Aus dem Film: „1914 – Die letzten Tage vor dem Weltbrand“, Jaures – Freund

 

Heinrich George

Goethe; „Götz von Berlichingen“, Schlußszene

 

Rudolf Forster

Aus „Das Spiel – mein Leben“: Wie in Berlin seinerzeit Theaterstücke entstanden

 

Emil Jannings / Max Gülstorff

Kleist; „Der zerbrochene Krug“, Adam – Licht (Filmausschnitt)

 

Max Pallenberg

Offenbach; „Die schöne Helena“, ,Ich bin Menelaus‘

 

Raoul Aslan

Goethe; „Torquato Tasso“ IV, 5; Tasso

 

Hedwig Wangel / Friedrich Kayßler

Ibsen; „Gespenster“, 2. Akt; Frau Alving – Pastor Manders

 

Elisabeth Bergner

Schnitzler; „Fräulein Else“ (Aus einer Lesung)

 

Helene Thimig / Gustaf Gründgens

Hebbel; „Maria Magdalena“ III, 2; Klara – Leonhardt

 

Lucie Höflich

Aus dem Film „1914 – Die letzten Tage vor dem Weltbrand“, Zarin; (Zar: Reinhold Schünzel, Nicolai: Ferdinand Hart)

 

Ernst Deutsch

Shakespeare; „Der Kaufmann von Venedig“ III, 1; Shylock-Monolog

 

Curt Bois

Aus „Zu wahr, um schön zu sein“, Begegnung mit Reinhardt

Hollaender / v. Unruh; „Phäea“, Lied vom Tangogeiger

 

Trude Hesterberg

Beckmann/Bertram; „Die Schöpfung“

 

Heinz Hilpert

Glaßbrenner; „Rentier Buffey schreibt einen Brief über Torquato Tasso“

 

Käte Dorsch

Shakespeare; „Der Widerspenstigen Zähmung“, Schlußmonolog der Katharina

 

Ewald Balser

Grillparzer; „König Ottokars Glück und Ende“, Schlußmonolog Ottokars

 

Horst Caspar

Goethe; „Faust I“ Studierzimmer, Monolog des Faust

 

Paul Bildt

Zuckmayer; „Der Hauptmann von Köpenick“, Wilhelm Voigt

 

Mathilde Danegger

Erinnerung an 1932

Dessau/Wolf; aus „Lila Hermann“

 

Eduard von Winterstein

Lessing; „Nathan der Weise“, Darunerzählung des Nathan

(Klosterbruder: Paul R. Henker)

 

Gerda Müller / Werner Hinz

Brecht; „Mutter Courage und ihre Kinder“, 6. Bild, Courage – Feldprediger

 

Willy A. Kleinau / Friedrich Richter

Shakespeare; „König Lear“ IV, 6; Lear – Gloster

 

Fritz Links

O’Casey; Lied aus „Rote Rosen für mich“

 

Gisela Uhlen / Gisela May

Ibsen; „Nora“ 1. Akt, Nora – Frau Linden

 

Horst Drinda

Schiller; „Die Piccolomini“ I, 3; Max Piccolomini

Goethe; „Iphigenie auf Tauris" III, 1; Orest

 

Inge Keller / Gerhard Bienert

Schiller; „Kabale und Liebe“ II, 2; Lady Milford – Kammerdiener

 

Fred Düren

Sophokles/Müller; „Ödipus Tyrann“, Ödipus

 

Erika Pelikowsky / Herwart Grosse

Kitty; „Geliebter Lügner“, Mrs. Campbell – G. B. Show

 

Ernst Busch

Bill-Bjelozerkowski; „Sturm“ I, 1; Grischa, Parteisekretär; (Bäuerin – Carola Braunbock; Matrose – Heinz Voss; Sawandejew – Georg Peter-Pilz; Badewörter – Fritz Links) Tucholsky / Eisler; „Zurück zur Natur“

 

Inge Keller / Wolfgang Langhoff

Tschechow; „Drei Schwestern, 3. Akt; Mascha – Werschinin

 

Wolfgang Langhoff

Rede anläßlich der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Deutschen Theaters

 

Wolfgang Heinz / Karl Paryla

Gorki; „Die Kleinbürger“, 2. Akt; Teterew – Nil

 

Wolfgang Heinz

Goethe; „Faust II“, Vision des blinden Faust Auswahl, Zusammenstellung und dramaturgische Einrichtung: Helga Rabe, Helmut Rabe

 

Klangliche Bearbeitung der Tondokumente: Karl Hans Rockstedt

 

Die Tondokumente stellten zur Verfügung: Deutsche Bücherei Leipzig; Deutsche Staatsbibliothek Berlin; Berliner Stadtbibliothek; Zentrale Theaterbibliothek „Die Möwe“; Staatliches Komitee für Rundfunk; Staatliches Filmarchiv; Tonarchiv des Deutschen Theaters; Schallarchiv des VEB Deutsche Schallplatten

 

Mehr Informationen
EAN NummerNicht verfügbar
ProduktnameVon Kainz Bis Heinz - 100 Jahre Deutsches Theater (4 LP Box)
Preis80,00 €
LieferzeitIm Schallplattenladen Stralsund
InterpretVarious Artists
PlattennameVon Kainz Bis Heinz - 100 Jahre Deutsches Theater
PlattenlabelLitera
PlattentypLP / Vinyl 12"
Vinylgewicht pro Schallplatte180 gramm
Anzahl der Platten4
BeilagenHeftbeilage /Booklet/Buch
Release Jahr1985
Allgemeiner PlattenzustandGebraucht
Zustand TonträgerNicht verfügbar
Zustand CoverNicht verfügbar
PlattenreinigungNicht verfügbar
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Von Kainz Bis Heinz - 100 Jahre Deutsches Theater (4 LP Box)
Ihre Bewertung