This website requires cookies to provide all of its features. By using our website, you agree to our use of cookies - Learn more - Hide this message
  1. See Detail

Aus der Welt der Oper - Elfride Trötschel

SKU
Aus der Welt der Oper - Elfride Trötschel
Auf Lager
Nur 1 übrig
Quick Overview

Aus der Welt der Oper - Elfride Trötschel

14,95 €
Aus der Welt der Oper - Elfride Trötschel ist verfügbar zum Kauf in Stufen von 1

R U S A L K A   (Dvorák)
Du lieber Mond, so silberzart (Lied an den Mond)
Münchener  Philharmoniker
Dirigent: Robert Heger

DER   JAKOBINER   (Dvorák)
Ach   Gott,  wie  hoffnungslos Wenn der Herbst zieht ins Land
(Rezitativ und Arie der Terinka)
Württembergisches Staatsorchester
Dirigent: Ferdinand Leitner

Eifride Trötschel singt
Tief erschüttert nehmen am 20. Juni 1958 die zahlreichen Bewunderer und Verehrer der großen Kunst Eifride Trötschels die Nachricht über den plötzlichen Tod der Sängerin zur Kenntnis. Mit dieser national und international gefeierten Künstlerin hat die Opernbühne eine  ihrer  schönsten   lyrischen  Stimmen  verloren.
Eifride Trötschel, am 22. 12. 1913 in Dresden geboren, wächst In musikalischer Umgebung auf. Den ersten Musikunterricht erhält sie im Elternhaus bei ihrem Vater, der ein Schüler von Franz Liszt ist und neben seiner Tätigkeit als Gesangs- und Klavierpädagoge auch als Orgelbauer hervortritt. Nach weiterer Ausbildung bei Paul Schöffler wird sie, kaum 20 Jahre alt, von Karl Böhm an die Dresdener Staatsoper engagiert. Von hier aus unternimmt sie im Rahmen des Ensembles die »ersten Gastspiele ins Ausland und zwar nach Florenz und London. Bald werden weitere namhafte deutsche Opernhäuser auf die junge, außerordentlich talentierte Sängerin aufmerksam; so singt sie erstmalig 1942 zu den Salzburger Festspielen, und 1943 folgt sie dem Ruf Walter Felsensteins an die Komische Oper Berlin. Zahlreiche Gastspiele und Konzerte, die Eifride Trötschel unter namhaften Dirigenten, wie Otto Klemperer, Wilhelm Furtwängler und Erich Kleiber im In- und Ausland unternimmt, festigen ihren Ruf als erfolgreiche und überragende Sängerin. Überall findet ihr natürlicher verinnerlichter Gesang, sowie das bescheidende zurückhaltende Wesen der großen Künstlerin Anerkennung und Bewunderung. Zu ihren Lieblingspartien gehören die Pamina, die Mimi und die Sophie. Mitten aus künstlerischer Tätigkeit, auf der Höhe ihres Ruhmes, beendet unerwartet der Tod diese glanzvolle-Künstlerfaufbahn,

Mehr Informationen
ArtikelnummerEterna 5 20 441
Preis14,95 €
InterpretElfriede Trötschel
PlattennameAus der Welt der Oper - Elfride Trötschel
EAN NummerNein
PlattenlabelEterna
PlattentypEP / Vinyl 7"
Vinylgewicht pro Schallplatte80 gramm
Anzahl der Platten1
BeilagenNein
Release Jahr1961
Allgemeiner PlattenzustandGebraucht
Zustand TonträgerNicht verfügbar
Zustand CoverNicht verfügbar
PlattenreinigungNicht verfügbar
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Aus der Welt der Oper - Elfride Trötschel
Ihre Bewertung

Keine verwandten Beiträge